Versöhnung und Integration

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit 1987 arbeite ich als Ärztin in Klinik und Praxis und habe dabei sehr breite Erfahrungen in Schul- und Alternativmedizin, Psychotherapie, Geistigen Heilweisen und Energiemedizin gewonnen.

 

Als mir 2008 erstmalig die Archetypen-Seelenlehre von Varda Hasselmann und Frank Schmolke begegnete, war ich von Anfang an fasziniert. Kein anderes mir bekanntes System kann – meiner Meinung nach – so differenziert und in sich stimmig tiefe Menschheitsfragen beantworten. Es handelt sich dabei um mediale Durchgaben, die Varda Hasselmann als Medium von einer Quelle jenseits dieser physischen Welt empfangen hat. Auf Seminaren erfuhren Teilnehmer – ebenfalls durch Channeling – ihre Seelenmatrix, eine höchst individuelle Kombination verschiedener Energievariablen, die das Bewusstsein für das individuelle Potential im hohen Maße fördert. Das System der Archetypenlehre ist völlig religionsungebunden, erleichtert aber den Zugang zu einer persönlichen Form von Spiritualität, die der eigenen inneren Wahrheit entspricht. 

 

In der Begleitung von Klienten finde ich die Kenntnis der Seelenmatrix so sehr wertvoll, dass ich mich freue, wenn Menschen dafür offen sind. Jeder Mensch ist individuell und anders, aber in sich stimmig und rund. Mein Buchprojekt "Jedes Leben macht Sinn. 15 Matrix-Porträts reifer und alter Seelen." trägt dazu bei, diese Erkenntnis fühlbar zu machen.

 

Mit meiner Alt 4 Künstlerseele auf dem Weg der Suche, einer Priestermehrheit in der Seelenfamilie und einem verstehenden Blick im Umgang mit der Angststruktur vermittle ich zwischen den Welten und helfe Menschen dabei, sich zu erkennen.